Page 9

Petershagen_50_06

Die Stadt heute Ein erster Schritt zur Bildung der heutigen Stadt Petershagen erfolgte durch den Bau der Weserbrücke im Jahr 1970. Vollzogen wurde die kommunale Neugliederung dann zum 1. Januar 1973 durch den Zusammenschluss der 29 ehemals selbstständigen Städte und Gemeinden zur Stadt Petershagen. 19 Ortschaften gehörten zum früheren Amt Windheim zu Lahde. Sie liegen – bis auf Schlüsselburg – alle rechts der Weser. Auf der linken Weserseite liegen die anderen 10 Ortschaften, die früher zum Amt Petershagen gehörten. In der Stadt Petershagen leben auf rund 212 Quadratkilometern rund 26.000 Einwohner. Der Fläche nach ist die Weserstadt eine der größten Städte des Landes Nordrhein-Westfalens, doppelt so groß wie die Kreisstadt Minden. Umgebung Die Stadt Petershagen liegt im Norden Ost- westfalens, nördlich des Wiehen- und Wesergebirges im Mühlenkreis Minden-Lübbecke. Die Norddeutsche Tiefebene beginnt hier und lädt mit einer vielfältigen, durch Wald, Wasser und Auenlandschaften geprägten Landschaft zum Verweilen und Niederlassen ein. Umfassend über Geschichte und Gegenwart informiert das Buch „1200 Jahre Petershagen“. SSttaaddtt PPeetteerrsshhaaggeenn Darüber hinaus ist ein umfangreicher Fotobildband „Die Stadt Petershagen... die Storchenhauptstadt an der Weser“ erschienen. Beide Bücher sind kostenpflichtig sowohl in den Rathäusern der Stadtverwaltung als auch im Buchhandel erhältlich. Zusätzlich bietet die Stadtverwaltung Informationsmaterial zu verschiedenen Themen an. Verkehrsanbindung Die Stadt Petershagen verfügt über eine gute Verkehrsanbindung. Mit Blick auf das Fernstraßennetz sind der südlich gelegene Bundesautobahnanschluss Porta Westfalica (A2 Ruhrgebiet – Hannover) und die Anschlussmöglichkeit an die A30 (Bad Oeynhausen – Osnabrück – Hengelo) zu nennen. Von besonderer Bedeutung ist jedoch auch die Anbindung über die Bundesstraßen B61 (Minden – Sulingen) und B482 (Minden – Nienburg). Des Weiteren erschließen verschiedene Landesstraßen das Stadtgebiet. Herauszuheben ist hier die L770 (Stadthagen – Osnabrück). Durch die Verbindung von Landes- und Bundesstraßen ist die Stadt Petershagen sowohl in Nord-Süd- als auch in Ost-West-Richtung verkehrlich gut erschlossen. 7


Petershagen_50_06
To see the actual publication please follow the link above